Bahnhofsfest 2019 in Gerabronn

Am 7. und 8. September veranstaltet der Förderverein Nebenbahn Blaufelden-Gerabronn-Langenburg e.V. sein Bahnhofsfest ab jeweils 10.00 Uhr im Kulturbahnhof Gerabronn.

Am Samstag, den 7. September findet der Flohmarkt im Güterschuppen und auf dem Bahnhofsgelände statt. Standanmeldungen sind noch unter Tel.: 07955/926390 möglich.

Auch am Sonntag, dem „Tag des offenen Denkmals“, kann unsere Fotoausstellung besichtigt werden. Des Weiteren informiert der Förderverein über den aktuellen Stand der Nebenbahnreaktivierung, sowie über die weiteren Fortschritte der Sanierungsmaßnahmen am Kulturbahnhofbahnhof. Das fortschreitende Modelleisenbahnprojekt kann besichtigt werden. Für die kleinen Gäste steht an beiden Tagen eine Hüpfburg bereit.

Die Reaktivierung der 12 km langen Nebenbahn von Blaufelden über Gerabronn nach Langenburg ist Ziel des Vereins. Dieses Projekt steht unter dem Motto „Wir stellen die Weichen für die Zukunft“ in Bezug auf die Stärkung des ländlichen Raumes und dem drohenden Bevölkerungsrückgang und dessen mögliche Folgen für die Region. Ein Projekt, das durchaus einen Beitrag gegen den Klimawandel in Form der alternativen Mobilität bieten kann.

In der Fotoausstellung des Fördervereines werden die bisherigen Tätigkeiten dargestellt. Diese beinhaltet eine Mischung von früher, von vor wenigen Jahren, heute und einem Ausblick auf Künftiges.

Für das leibliche Wohl ist mit dem Schnitzelessen am Sonntag, sowie Gegrilltem und vielem mehr, auch mit Kaffee und Kuchen, an beiden Tagen bestens gesorgt.

Auf zum 8. Gerabronner Bahnhofsflohmarkt!

Diesmal auch wieder regensicher im Kulturbahnhof!

am Samstag, 7. September 2019 von 10 – 17 Uhr am Kulturbahnhof Gerabronn im Vorfeld des Bahnhofsfestes am 8. September.

Veranstalter: Förderverein Nebenbahn Blaufelden – Gerabronn – Langenburg e.V.

Wie können Sie mitmachen?

Die angegebenen Uhrzeiten entsprechen den Besuchszeiten des Flohmarkts. Sie sollten morgens also 1-2 Stunden früher erscheinen, um rechtzeitig Ihren Stand aufbauen zu können, bevor die ersten Schnäppchenjäger unterwegs sind.
Bitte melden Sie Ihren Stand vorher an.
Sie können sich einen Platz im Güterschuppen oder unter dem Vordach oder ganz einfach im Freien (auch mit Autostellplatz) reservieren lassen.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Bitte verlassen Sie am Abend Ihren Stellplatz so sauber wie Sie ihn morgens angetroffen haben. Kleinere Abfälle können im bereitgestellten Behälter entsorgt werden.
Sämtlich anfallender Sperrmüll – beschädigte oder verschmutzte Ware – muss wieder von Ihnen mitgenommen werden.

Wo können Sie sich anmelden?

Rufen Sie uns an:     07955 / 926390
Melden Sie sich per Email an:  marc.mueller.wallhausen@web.de

Wie wird die Standgebühr berechnet?

Trödelware: 6,00 Euro/Meter
   
Keine Neuwaren!

Kinderferienprogramm 2019

Am 16. August 2019 nehmen die Nebenbahnfreunde wieder am Kinderferienprogramm der Stadt Gerabronn teil. Weiterführend vom KIF 2018 wollen wir wieder an unserer Modellbahnanlage Heidiland bauen.

Es gibt eine Menge Häuser unter der Bahnplatte zu verdrahten, so dass diese Licht erhalten. Aus Naturmaterialien werden kleine Bäume und Büsche gebaut.

Um die Steuerung der Anlage mit ihren Weichenstellpulten zu erlernen, soll es einen Wettbewerb unter den Kindern geben, die in drei Gruppen aufgeteilt die intelligentesten Zugabläufe herausfinden..

Vorgesehen ist, etwa 9 Kinder dazu einzuladen. Toll wäre es, wenn das eine oder andere Kind aus dem KIF 2018 wieder mit an Bord ist, um die Neulinge und Unerfahrenen einzuweisen.

Beginn 9 Uhr. Ende 14 Uhr, Abschluss mit einem kleinen Grillfest. Der Unkostenbeitrag beträgt 5 Euro, womit wir Grillgut, Weckle, Getränke und ein Eis für jedes Kind bezahlen.

Einheizen und Dampf ablassen im Kulturbahnhof Gerabronn 

Die Kultband Praxis Hohenlohe ist auf Tour und erfreut seine alten und neue Fans am Samstag, 18. Mai 2019  ab 19:30 Uhr im Güterschuppen des Kulturbahnhof Gerabronn, Einlass ist ab 18.30 Uhr.

Natürlich gibt es neben der Musik auch Sketche aus und mit Hohenloher und auch die schlitzöhrige, hohenloher Sproch kumt net zu kurz.

Gibt es doch viele handgemachte Songs und Lieder die zum Nachdenken animieren. „Mir san ned geeche alles“ aber es wird vieles kritisch hinterfragt und es kann sich jeder lächelnd seine Meinung bilden.

Also, rafft euch auf zu einem außergewöhnlichen, Hohenloher  Musikabend im Bahnhof Gerabronn.

Für das leibliche Wohl gibt es gutes und bewährtes aus der Bahnhofsküche.

Der Förderverein Nebenbahn B-G-L freuen sich auf Ihren Besuch und der Unterstützung seiner Arbeit für den Bahnhof Gerabronn.